Ratgeber Kratzbaum & Kletterbaum


Die passenden Kratzbäume & Kletterbäume für jede Katze

Der Kratzbaum: Ein Katzenkratzbaum gehört in jeden Katzenhaushalt

Unverzichtbares Zubehör für jeden Stubentiger: Der Kratz-oder Kletterbaum – Foto: 123RF Foto Stock

Als Besitzer eines Haustieres möchte man nur das Beste für sein Tier. Ein Kratzbaum spielt für Katzen eine wichtige Rolle und ist dabei nicht nur ein Begleiter durch ihre Abenteuer, sondern auch ein nützliches Katzenzubehör für das Wohlbefinden des Tieres. Ein Katzenkratzbaum ist ein Muss und zählt damit eindeutig neben einer Transportbox und einem Katzenklo zur Grundaustattung für jede Wohnungs- oder Hauskatze. Kein Wunder, denn er bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für Katzen: er ist Rückzugsort, Aussichtspunkt, Klettergelegenheit, Spielplatz und Kratzgelegenheit in einem. Ein Kratz- oder Kletterbaum für Katzen ist vorrangig der Ersatz für das Kratzen bzw. Wetzen der Krallen in der Natur und wird von den Katzen darüber hinaus auch gerne zum Schlafen, Klettern, Rumtollen, Erkunden und zur Beobachtung der Umgebung benutzt.

Die Topseller unter den Kratzbäumen

2,00 EURBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
2,00 EURBestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 29.05.2017 um 19:04 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Möchten Sie ein Kratzbaum kaufen oder suchen Sie bestimmte Ersatzteile? Dann nutzen Sie die umfassende Suche.

Katzenkratzbäume sind unverzichtbar für Wohnungskatzen

Gerade für vorwiegend oder ausschließlich in der Wohnung gehaltene Katzen ist diese Möglichkeit besonders wichtig. Mit der Hilfe eines Kletterbaums wird das Katzenleben für Wohnungskatzen abwechslungsreich und spannend zugleich.  So unterschiedlich die Katzen sind, so unterschiedlich sind auch die Modelle der Katzenbäume. Von kleinen Standard Modellen bis hin zu riesigen Kletterlandschaften für große Katzenrassen. Von Eckkratzbaum Modellen, welche dezent in jede Ecke passen, bis hin zu Modellen, die deckenhoch sind und damit eine besondere Stabilität für große Katzen aufweisen. Egal welche Modelle oder Marken und egal ob groß oder klein, ein Katzenkratzbaum gehört in jeden Katzenhaushalt.

Je nach Wunsch und Bedarf finden Sie hier diverse Angebote für Kratzmöbel und einfache Kratzbretter und Kratzmatten, sowie Zubehör zum günstigen Preis. Im Angebot befinden sich kleine, mittlere, große und hohe Kratzmöbel, sowie auch extravagante XXL Kletterlandschaften für gehobene Ansprüche, welche Ihren Stubentiger von klein auf begleiten. Je eher Sie Ihr Kätzchen an das neue Möbelstück gewöhnen desto eher wird es voller Eifer angenommen und genutzt. Ihre sonstigen Möbeln werden dieses durchaus zu schätzen wissen. Jedoch ist selbstverständlich nicht in jeder Wohnung Platz für eine XXL Kletterlandschaft, aber nichtsdestotrotz wollen dennoch die Krallen gewetzt werden. Sollte in der Wohnung absolut kein Platz oder Ihr Kätzchen eher Kletterfaul sein, so reicht vielleicht auch schon ein kleiner Katzenkratzbaum oder ein einfaches und leicht anzubringendes Kratzbrett, eine Kratztonne, ein einfacher Kratzturm oder eine simple Kratzsäule.

Die Topseller unter den Kratztonnen

38,51 EURBestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
11,00 EURBestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 29.05.2017 um 20:35 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Wieso Kratzmöbel für Katzen kaufen?

Katze wetzt ihre Krallen am KratzbaumKatzen schärfen und kürzen durch die Benutzung des Katzenbaumes ihre Krallen. Was sie ansonsten in der freien Natur an zum Beispiel Bäumen erledigen, ist bei Wohnungskatzen ohne Freigang nicht möglich. Ersatzweise vergreift sich die Fellnase dann gerne an Sesseln, Stühlen, und sonstigen Inventar. Scharfe und gesunde Krallen sind für die Katze aber besonders wichtig. Sie erfüllen vielfältige Aufgaben, sie werden zur Verteidigung, zum Klettern und Spielen sowie zur Jagd benötigt. Das Krallenwetzen ist dabei jeder Katze schon angeboren und dient insbesondere zur Körperpflege, wird aber ebenso als Markierverhalten und auch zur Kommunikation mit anderen Katzen eingesetzt. Dem Instinkt folgend werden die Krallen deshalb selbst bei Einzelgänger Wohnungkatzen regelmäßig auf Vordermann gebracht und Tip Top gehalten. Der Kauf eines Kratzbaumes schützt damit normalerweise die vorhandenen Möbel. Dem Kätzchen ist es aber letztlich egal ob der teure Ledersessel dran glauben muss oder der spezielle Katzenbaum. Ihnen als Katzenbesitzer aber vermutlich nicht, deshalb macht es durchaus Sinn lieber etwas Geld in einen guten Kratzbaum zu investieren der auch von der Katze angenommen und akzeptiert wird als ständig lädierte Möbelstücke auszutauschen. Versierte Heimwerker können natürlich auch ihre ganz individuellen Kratzmöbel selber zusammenstellen oder gar komplett selber bauen.

Sisal: Robustes Material für hohe Beanspruchungen und Belastungen

Kratzbäume, Kratztonnen und Bretter/Matten sind in den meisten Fällen mit Sisal umwickelt. Sisal ist ein Material, dass die Krallenpflege unterstützt und trotzdem gegen die Kratzer widerstandsfähig ist. Das Material Sisal wird aus der Sisal-Agave gewonnen, wobei die Sisalfasern kurz und dick sind. Weswegen sie direkt in Bündeln verarbeitet werden. Einzelne Bündeln umfassen bis zu 200 Zellen. Schaut man sich ein mit Sisal umwickelten Stamm einmal genauer an, so erkennt man die eng verflochtenen Strukturen. Sisal selbst ist ungemein belastbar. Kein Wunder also, dass sich dieser Rohstoff zur Verwendung bei Katzenkratzbäumen etabliert hat. Mittlerweile besteht ein Großteil derer Stämme und auch der Kratzbretter und Tonnen aus den robusten Naturfasern. Es ist also genau das richtige Material, damit sich Ihre Katze die Krallen an seinem Katzenkratzbaum Artgerecht wetzen kann. Weiterhin ist anzumerken, dass Sisal biologisch angebaut wird und nicht chemisch nachbehandelt werden muss.

Qualität & Ausstattung für Katzenkratzbäume müssen stimmen

Tummelplatz für Katzen - Kletterbäume bieten genügend Abwechslung.

Tummelplatz für Katzen – Kletterbäume bieten genügend Spaß und Spiel für Wohnungskatzen.

Hier finden Sie ein breites Sortiment an hochwertigen Klettermöbel für Katzen. Bei einem Kratzbaum ist nicht nur der Preis ausschlaggebend, die Qualität und die Aussattung müssen stimmen. Ein gutes Kratzbaummodell muss stabil, standfest, widerstandfähig und langlebig sein. Schließlich muss er tagein-tagaus sämtlichen Torturen tapfer standhalten. Dazu sollte die Katze sich nicht zu schnell langweilen. Ebenfalls sollten keine giftigen Stoffe enthalten sein.Bei der Auswahl der Materialien stehen zum Beispiel Holz, Pappe oder Banana Leaf zur Verfügung. Kratzbäume aus Banana Leaf sind dabei besonders schicke Modelle, meist handgeflochten aus Bananenblatt oder Wasserhyazinthe bieten sie einen idealen und formschönen Blickfang für jede Wohnung. Wählen Sie also ein Baum der Ihren Katzen über eine lange Zeit Freude bereitet.

Kratzbäume mit vielfältigem Nutzen für Freigänger und Wohnungkatzen

Die Katzen nutzen die Kratzbäume nicht nur für das Schärfen, Kürzen und die Pflege der Krallen. Ein Katzenkratzbaum ist ein multifunktionelles Produkt, dass auch für die Kommunikation benutzt wird. Katzen kommunizieren in der Natur und markieren ihr Revier. Ein Katzenkletterbaum sorgt dafür, dass sich die Katze in der Wohnung wohlfühlt und ihr eigenes Revier durch Duftstoffe aus den Drüsen markiert. Wenn die Katze „ihren Baum“ markiert, fühlt sie sich in dieser Umgebung sicher und geborgen.

Die Katzenmöbel als Kletterobjekte

Katzenspielzeug und Kratz- und Klettermöbel für ein abwechslungsreiches Katzenleben!

Katzenspielzeug und Kratz- und Klettermöbel für ein abwechslungsreiches Katzenleben!

Neben der hauptsächlichen Funktion, dem Krallenwetzen, wird ein Kratzbaum auch sehr gerne zum Klettern und Erkunden vom Stubentiger genutzt. Da das Klettern zu den normalen Verhaltensweisen einer Katze gehört, sollte auch diese Voraussetzung erfüllt werden. Ein normales Brett zum kratzen, oder eine Kratztonne erfüllt den Zweck dafür allerdings nicht. Hier sollte mindestens ein mittelgroßer bis deckenhoher Kletterbaum mit mehreren Plattformen her. Sie sind zwar vom Anschaffungspreis her etwas teurer und vom Aufwand für den Aufbau etwas aufwendiger, bieten dem Tier aber langfristig viel Spaß und Motivation. Solche Kletterbäume oder ganze Kletterlandschaften lassen sich trotz der Größe in vielen Fällen jedoch sehr leicht in jeden Haushalt integrieren, ohne dass sie besonders viel Platz wegnehmen oder auf das Aussehen des Wohnzimmers eine negative Wirkung haben. Die verschiedenen möglichen Größen und unzähligen Formen bieten genug Varianten und Auswahl bei den Kratzbäumen. Und selbst wenn man nicht fündig wird, einen Katzenbaum selber bauen ist auch nicht so schwer. Im Handel und im Baumarkt finden sich zum selber bauen alle Zubehörteile und mit etwas handwerklichem Geschick baut man so schnell ein ganz individuelles Modell, welches vom Design und den Features genau zu Ihren Anforderungen passt.

Beobachten und Schlafen in einer sicheren kratzbaeme fuer katzen als kletterojekt und beobachtungsplattformUmgebung

Außer zum Klettern werden die Klettermöbel für Katzen auch gerne als Standpunkt zur Beobachtung benutzt. Katzen lieben es ihre Umgebung von einem sicheren Aussichtspunkt aus zu beobachten. Ebenfalls gerne werden die höher gelegenen Ebenen zu einem kleinen Nickerchen als Schlafplatz genutzt. Das Gefühl der Sicherheit in „luftiger“ Höhe entspannt und das Tier fühlt sich Sicher und Geborgen. Achten Sie also beim Kauf auf schöne große, gemütliche und leicht zu erreichende Ebenen. Weiterhin wichtig für den Kauf ist, dass darauf geachtet wird, das der Kletterbaum möglichst standfest und stabil ist. Katzen mögen es gar nicht wenn es beim Klettern überall wackelt und wankt. Am besten eignet sich dafür ein Deckenspanner Katzenkratzbaum. Kratzbäume mit Deckenspanner werden stabil zwischen Boden und Decke festgespannt und stehen damit in der Regel bombensicher. Aber auch ein an die Wand befestigter Wandkratzbaum steht fest und sicher bei hoher Beanspruchung. Haben Sie mehrere Katzen, achten Sie umso mehr auf Stabilität. Die Wahl eines passenden Katzenkletterbaums ist nicht einfach, wir helfen Ihnen in unserem Ratgeber Blog aber mit hilfreichen Tipps beim Kauf des richtigen Kratzbaums. Weiterhin finden Sie in unserem Shop einige Angebote namhafter Onlineshops und Hersteller. Bekannte Marken/Hersteller wie Profeline, Karlie, Nanook, Europet, Trixie, Happypet, Cat Dream, Kerbl und viele weitere. Als Partnershop von Amazon können Sie sich dabei nicht nur auf günstige Preise sondern auch vielmehr auf den bewährten Service verlassen. Lesen Sie auch den großen Kratzbaum-Testbericht von Deine-Tierwelt.de. Dort finden Sie zahlreichte Tipps & Tricks rund um die Wahl eines perfekten Katzenkratzbaums.

Erst schmeicheln, dann kratzen, das schickt sich für Katzen.

Deutsches Sprichwort

 
4.54

Aktuelle Beiträge

  • Mit Spot-On Präparate wirksam gegen Ungeziefer schützen

    Zeckenschutz die Katze – Für Freigänger unerlässlich

    Inhaltsverzeichnis1 Mit Fürsorge und dem richtigen Zeckenschutz bleiben Katzen verschont1.1 Zecken können schwerwiegende Krankheiten auslösen1.2 Katzenbesitzer sollten Fell genau prüfen1.3 Zecken richtig aus dem Fell entfernen1.4 Zenkenzangen für Katzen1.5 Wirkungsvoller Schutz vor Zecken1.6 Zeckenschutz Mittel für die Katze1.7 Beim Zeckenschutz für Katzen einiges beachten1.8 Fazit1.9 Weitere ähnliche Artikel Mit Fürsorge und dem richtigen Zeckenschutz bleiben […]

  • Karlie Flamingo Katzenhöhle Banana Leaf

    Banana Leaf und Wasserhyazinthe Kratzbaum

    Inhaltsverzeichnis1 Banana Leaf versus Wasserhyazinthe Kratzbäum1.1 Welche Funktionen erfüllt ein Kratzbaum?1.2 Banana Leaf- Was hat dieser Kratzbaum zu bieten?1.3 Angebote für Banana Leaf Kratzbäume und Kuschelhöhlen1.4 Wasserhyazinthe Kratzbaum- Welche Vorteile bietet er?1.5 Produkte mit Wasserhyazinthe für Katzen1.6 Fazit- Welcher Kratzbaum eignet sich mehr?1.7 Weitere ähnliche Artikel Banana Leaf versus Wasserhyazinthe Kratzbäum Für alle Katzenliebhaber nehmen […]

  • Trixie Kratzturm

    Kratzturm & Kratztonne für Katzen

    Inhaltsverzeichnis1 Kratztürme für Katzen – nützlich und spielerisch zugleich!1.1 Der Unterschied zwischen Kratztürmen und Kratzbäumen1.2 Kratztonnen und Kratztürme im Angebot1.3 Für welche Art Katzen sind Kratztürme besser geeignet?1.4 Katzenkratzturm für ältere Katzen1.5 Was sind die Vor- und Nachteile?1.6 Unterscheiden sich die Kratztonnen qualitativ voneinander?1.7 Den Kratzturm selber bauen oder lieber kaufen?1.8 Weitere ähnliche Artikel Kratztürme […]

  • Maine Coon Katze

    Kratzbaum für Maine Coon Katzen

    Inhaltsverzeichnis1 Ein stabiler Kratzbaum für große Katzen ist besonders bei Maine Coon empfehlenswert1.1 Imposante Größe für Stubentiger1.2 Angebote Kratzbäume für Main Coon und andere große Katzen1.3 Der richtige Kratzbaum für Maine Coon1.4 Besonders gut gefallen haben uns u.a. folgende Modelle1.5 Breite Deckenspanner für einen stabilen Stand1.6 Weiterführende Informationen zu Maine Coon Katzen1.7 Was ist ausserdem […]

  • Katzenhütte aus Holz

    Das Katzenhaus – Perfekter Rückzugsort für Katzen

    Inhaltsverzeichnis1 Katzenhäuser sorgen für Drinnen und Draußen für ein wunderschönen Blickfang1.1 Angebote für aktuelle Katzenhäuser und Zubehör1.2 Perfekter Rückzugsort für Stubentiger1.3 Möchten Sie ein Katzenhaus selber bauen?1.4 Ein kleines Haus für die Katze günstig kaufen2 Einige Katzenhäuser die uns gut gefallen haben2.1 Das Katzenhaus Lodge2.2 Das Trixie Natura Katzenhaus Cat´s Home2.3 Das Kerbl Katzenhaus Lodge […]