Katzensofas und Katzenbetten

Das eigene bequeme Bett oder Sofa für die Katze von Welt

Katzen schlafen bis zu 16 Stunden am Tag und sie schlafen gern weich und gemütlich, wenn es möglich ist. Einige Leute finden Katzenbetten zwar übertrieben, aber Katzenhalter wissen die Vorteile eines Katzenbettes oder Katzensofas sehr wohl zu schätzen. Sie machen nicht nur optisch viel her, sondern sorgen auch dafür, dass die Katze wirklich in ihrem Katzenbett schläft. Eine Katze wählt ihren Schlafplatz immer sorgfältig aus und wenn sie ein kuscheliges, weiches Katzenbett dafür hat, wird das dem Sofa oder Bett des Besitzers vorziehen.

Katzen mögen Routine und Komfort

Die Katze wird gern als die Prinzessin unter den Haustieren bezeichnet, da sie sich nicht so schnell mit den Gegebenheiten zufrieden gibt und konsequent auf ihren Vorteil bedacht scheint. Wer ein Katzenkörbchen einfach in die Ecke stellt, wird kaum das Vergnügen haben, seine Katze darin zu sehen, wenn es bessere Schlafplätze gibt.

Katzenbett - Katze schlafen
Die passende Katzenhöhle oder das richtige Katzenbett für Ihren Liebling. Kuschelig und warm – Das sind die Anforderungen an einen geeigneten Schlafplatz . Foto: wmsphoto / Bigtsock

Kann die Katze in das Schlafzimmer auf weichen Kissen schlafen, warum sollte sie dann in einem schlecht gepolsterten Weidenkorb liegen? Wer also sein Bett für sich allein haben will, sollte seiner Katze eine ähnlich hochwertige Alternative bieten. Darum ist ein Katzenbett ideal, da es eine besonders weiche und kuschelige Polsterung aufweist. Allerdings muss das Katzenbett oder das Sofa auch so aufgestellt sein, dass sie Katze ungestört ist. Wer ganz sicher gehen will, dass die Katze auch häufig in ihrem Katzenbett zu finden ist, stellt es an einer ruhigen Stelle in der Nähe der Heizung auf. So hat es die Katze warm, ruhig und gemütlich.

Worauf sollte man bei einem Katzenbett achten?

Zum einen muss die Größe des Katzenbettes für die Katze angemessen sein. Sie muss sich bequem ausstrecken können, wenn ihr warm ist. Die Unterlagen sollten zudem leicht zu waschen sein. Aber wichtig ist eine gute, hochwertige Polsterung, die das Katzenbett ähnlich gemütlich wie ein Federbett oder Kopfkissen macht. Bei einem Katzensofa ist Plüsch immer eine gute Wahl, da es gern von Katzen angenommen wird. Ein hoch gezogener Rand gibt der Katze zudem das Gefühl von Sicherheit und dient der Tarnung. Darum sind auch Schlafhöhlen bei Katzen sehr beliebt, da sie bequem sind und viel Schutz bieten. Außerdem können die Katzen darin ruhen und trotzdem die Umgebung beobachten. Es gibt auch Katzenbetten, die sich in einen Kratzbaum integrieren lassen. Auch bei diesen Betten sollten die Käufer darauf achten, dass die Bezüge und Polsterungen waschbar sind. Außerdem ist eine hochwertige Polsterung wichtig, damit sie von Katzen problemlos als Schlafplatz akzeptiert wird.

Bestseller Katzenbetten und Sofas

Bestseller Nr. 1 MFEIR Hundebett Katzenbett Baumwolle Pet Bett Kissen für Hunde Katzen Kleintiere,Grau,Klein
Bestseller Nr. 2 Saflyse Schöne Tierbett Hundebett Haustier Katzenbett Hundesofa Katzensofa (grau)
9,07 EURBestseller Nr. 3 Trixie 43140 Kuschelsack für Heizkörper, Plüsch
Bestseller Nr. 4 Trixie 28631 Katzen Kuschel Bett, 47 × 38 cm
Bestseller Nr. 5 AmazonBasics Haustierbett, gepolstert, Gr. M
Bestseller Nr. 6 Me & My Pets - Haustierhöhle aus Fleece - grau
9,10 EURBestseller Nr. 7 Trixie 36282 Minou Kuschelhöhle, 41 × 30 × 50 cm, beige/braun
5,00 EURBestseller Nr. 8 MFEIR Hundebett Katzenbett Baumwolle Pet Bett Kissen für Hunde Katzen Kleintiere,Grau,Groß
Bestseller Nr. 9 Tianhong Hunde- oder Katzenbettchen, rund oder oval, aus Fleece, kleine Größe S Ash

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 18.06.2018 um 17:56 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon


weitere Angebote

Schlafsofas sind praktisch

Katzensofas sehen sehr verspielt aus, haben aber vor allem einen praktischen Nutzen. Ein gutes Katzensofa sorgt dafür, dass die Katze diesen Schlafplatz bevorzugt wählt und dann nicht mehr auf dem Sofa für Menschen schläft. Viele Katzenhalter wissen aber auch, dass einige Katzen ständig ihren Schlafplatz wechseln und da kann es sich lohnen, für die Katze unterschiedliche Alternativen aufzustellen, also Katzenbett und Katzensofa. Dabei sollten für die Aufstellung immer jene Plätze in Betracht kommen, die die Katze bereits bevorzugt. Viele Katzen lieben auch Schlafplätze in der Höhe wie auf einem Fensterbrett, auf dem sich ein Katzenkissen als Katzenbett empfiehlt.

Katzensofa
Ein gemütliches Katzensofa zum abhängen und schlafen. Einmal von der Katze angenommen, wird sie sein speziellen Schlafplatz lieben. Foto: Superingo/Fotolia

Katzensofas dagegen sollten in der Nähe einer Wärmequelle stehen oder zumindest an einem Ort, an dem wenig Zugluft herrscht. Allerdings kann ein Platz, an dem die Morgen- oder Nachmittagssonne warm scheint, auch für eine Katze als Schlafplatz interessant sein. Dann steht dort auch ein Schlafsofa passend. Das Schlafsofa wird auch in unterschiedlichen Modellen und aus ganz verschiedenen Materialien angeboten. Wichtig ist, dass die Materialien sich gut reinigen lassen. Einige traditionelle Materialien wie geflochtene Körbe sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da viele Tiere wie Katzen und Hunde sie ankauen. Sollte ein Schlafplatz trotz optimaler Ausstattung von den Katzen nicht angenommen werden, liegt das häufig am Geruch. Dieser kann mit einem eigenen Kleidungsstück oder beliebten Katzenduft ausgeglichen werden.

Das ideale Katzenbettchen wählen

Wer seine Katze kennt, wird sicher schnell das ideale Bett für seine Katze finden. Es gibt eine große Auswahl an ganz unterschiedlichen Modellen. Allerdings stellt jede Katze da ganz verschiedene Ansprüche und die individuellen Vorlieben der Katze sollten immer beim Kauf bedacht werden. So ist es sinnlos, für eine Katze, die bekanntermaßen gerne in der Höhe schläft, ein Katzenbett für den Boden zu kaufen. Darum sollte sich der Besitzer vorher kurz Zeit nehmen und sich genau überlegen, wo und unter welchen Bedingungen die Katze am besten schläft. Katzen, die gerne auf Daunendecken schlafen, sollten etwas ähnliches auch in ihrem Katzenbett vorfinden. So wird die Katze diesen Schlafplatz schneller akzeptieren. Andere Katzen wiederum lieben eine kuschelige Optik und auch dieser Umstand sollte beim Kauf berücksichtigt werden. Bei einer älteren Katze kann es auch sinnvoll sein, ein beheiztes Katzenbett zu wählen. Gerade ältere Tiere benötigen die zusätzliche Wärme und ziehen einen beheizten Schlafplatz vor. Ähnliches gilt für Katzenwelpen, die bis zu einem Alter von sechs Monaten ihre Körpertemperatur selbst schlecht regulieren können. Daher sind sie auf warme Schlafplätze besonders angewiesen.

Neuheiten und Neuerscheinungen

Neu LA VIE Schönes Prinzessin Hundebett Hundekissen Weiches und Gemütlich Plüsch Bequemer Haustierschlafplatz mit Kissen Decke Matten für Hunde Katzen Welpen Kleine und...
Neu E-Goal Baumwoll-Bett für Hunde, Katzen und Kleintiere, Klein !!!!!
Neu Gorgebuy Sofaschutz über Katzen,Sofa Schutz Aufkleber Möbel, für Haustiere Katze Kratzen Protector Sofa-Sets,2Stk
Neu E-Goal Baumwoll-Bett für Hunde, Katzen und Kleintiere, Klein !!!!!
Neu prit Hundefön Tierfön Hundetrockner Hund Fön Pet Grooming Dryer Blower 2800W (Orange)
Neu Katzenhängematte Heizkörperliege Liegemulde Katzenbett

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 18.06.2018 um 17:56 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon