Naturkratzbaum – Zurück zur Natur

Naturkratzbäume für Katzen mit echten Baumstämmen

Ein Naturkratzbaum oder Kratzbaum überhaupt ist unerlässlich, wenn Sie eine oder mehrere Katzen überwiegend in der Wohnung halten. Er sorgt für Beschäftigung, bietet einen Rückzugsort und vor allem verhindert er, dass die Katze ihre Krallen an Teppichen und teuren Möbeln schärft. Der Markt bietet Kratzbäume in jeder Variation und aus diversen Materialien. Naturkratzbäume liegen dabei voll im Trend. Was ist besser: ein Naturkratzbaum oder massengefertigte Kratzbäume aus Kunststoff oder Hartpappe?

Naturkratzbaum oder Kratzbäume aus Kunststoff?

Natur pur für die Katze: Kratzbaum aus echten Baumstämmen - Naturkratzbäume
Natur pur für die Katze: Kratzbaum aus echten Baumstämmen

An der Frage, welcher Katzenbaum tatsächlich besser ist, scheiden sich die Geister. Tatsache ist allerdings, dass einiges für die Anschaffung eines Kratzbaumes aus Echtholz spricht. Hier ist ein Katzen Baum mit einem Stamm aus Echtholz tatsächlich noch wie ein Baum. Im Gegensatz zu industriell gefertigten Kratzbäumen wird ein Naturkratzbaum aus Materialien aus der Natur hergestellt – und das fast immer sogar in Handarbeit. Als Gestell wird ein Naturstamm verwendet, der für Katzenkrallen besonders gut geeignet ist. Umwickelt werden Kratzbäume in der Regel mit natürlichem Sisal. Für Rückzugsräume auf dem Kratzbaum verwenden industrielle Produzenten Plüsch aus Kunststoff, während Naturkratzbäume mit echtem Fell und oft zusätzlich mit Kokosmatten ausgestattet sind.

Jeder Naturkratzbaum ist ein Unikat

In der Natur gibt es keinen Baumstamm, der dem anderen gleicht. Das bedeutet, dass jeder Katzenbaum aus Echtholz ein Unikat ist. Sie können das Modell wählen oder zusammenstellen lassen, das Ihnen am besten gefällt und perfekt auf die Einrichtung abgestimmt ist. Kratzbäume aus industrieller Fertigung mit seinen oft langweiligen Liegeflächen sehen genau gleich aus und wirken oftmals sehr künstlich und optisch nicht überzeugend.

Angebote für Naturkratzbäume

Bestseller Nr. 1 Designed by Lotte Kratzbaum Elora - 50 x 50 x 100 cm
Bestseller Nr. 2 FEANDREA Kratzbaum 88 cm, mittelgroßer Katzenkratzbaum mit 3 Liegeflächen und Höhle, katzenmöbel aus MDF mit Holzfurnier, Sisalstamm, waschbare Auflagen aus Fellimitat,...
Bestseller Nr. 3 BUSDUGA Katzen Kratzbaum Natur - Echtholz, 3 Größen zur Wahl (MITTEL)
Bestseller Nr. 4 Nobby Kratzbaum 'ESTACA' braun
Bestseller Nr. 5 Croci C6020453 Kratzbaum Natural Magnolia, 45 x 45 x 99 cm
Bestseller Nr. 6 dobar 35283fsce Design-Kratzbaum Holly Mit Naturstämmen Und Spielball, Katzenmöbel Mit Zwei Liegeflächen, 60 X 40 X 86 cm, weiß
Bestseller Nr. 7 Sam´s Pet Katzen Kratzbaum Amy | beige | 170 cm hoch | Katzenkratzbaum inkl. Höhlen, Liegeflächen, Treppen & Sisal | Katzenbaum Kletterbaum
Bestseller Nr. 8 PAWZ Road Stabiler Kratzbaume Kratzbäume Katzenbaum Moderne mit Sisal überzogenen Stämme und Katzenhaus, Kletterbaum Katzenmöbel Grau
Bestseller Nr. 9 Kerbl 81545 Wandkratzbaum Dolomit 2.0 Tofana, 140 x 75 cm, grau

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 25.01.2020 um 23:56 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Katzen müssen sich auf ihrem Kratzbaum wohlfühlen

Platz zum Krallen wetzen, zum toben und zum schlafen: Die vielfältigen Aufgaben eines Katzenkratzbaums.
Platz zum Krallen wetzen, zum toben und zum schlafen: Die vielfältigen Aufgaben eines Katzenkratzbaums.

Die Optik spielt für die meisten Katzenbesitzer eine wichtige Rolle, schließlich möchte man sich ungern ein hässliches Stück Holz in das Wohnzimmer stellen. Sowohl Wohnräume als auch Aussenbereiche werden durch einen schönen Natur Kratzbaum und andere Kratzmöbel stimmig ergänzt und aufgewertet.

Viel wichtiger als der optische Apskekt für den Mensch, ist es aber, dass die Katze den Katzenkratzbaum auch annimmt. Hier bieten Naturkratzbäume einen entscheidenden Vorteil. Künstliche Materialien enthalten häufig schädliche Stoffe, wie zum Beispiel Weichmacher. Das Holz ist imprägniert, um es widerstandsfähiger gegen Katzenkrallen zu machen. Dass es für die Katze nicht gesund ist, wenn sie diese Stoffe beim Lecken aufnimmt, liegt auf der Hand.

Auch dünsten industriell gefertigte Katzenbäume die chemischen Inhaltsstoffe aus und riechen dadurch unangenehm. Der Geruch hält so manche Katze davon ab, den Kratzbaum auch in Besitz zu nehmen.

Sicherheitsaspekte nicht vernachlässigen

Ein Katzenkratzbaum muss eine Menge aushalten können, vor allem, wenn Katzen sehr lebhaft sind. Das Holz darf nicht zu weich, aber auch nicht zu hart sein, damit es für die Krallenpflege optimal ist. Bei einem Naturkratzbaum aus Naturholz haben Sie meist die Wahl, welches Holz Sie bevorzugen. Außerdem ist Echtholz sehr robust und hält viele Jahre lang. Im Vergleich zu einem industriell gefertigten Kratzbaum aus Kunststoff ist ein Naturkratzbaum um einiges schwerer. Das erhöht die Stabilität und der Katzenbaum kippt nicht so schnell, selbst wenn die Katze wild darauf herumtobt.

Durch in Handarbeit produzierte Naturkratzbäume haben Sie außerdem die Gewissheit, dass sie sorgfältiger verarbeitet sind. Die Katzen verletzen sich beim Spielen, Wälzen und Krallenschärfen nicht so schnell durch vorstehende oder nicht ausreichend befestigte Schrauben. Das einzige Problem besteht darin, dass die Schnur aus Sisal nur mit Maschinen wirklich fest genug um den Naturstamm gewickelt werden kann. Hier müssen Sie schauen, ob die Sisalummantelung auch wirklich rutschfest befestigt ist.

Unterschied im Preis

Naturkratzbaum - Katzenkratzbäume aus echtem Naturholz
Klettern liegt Katzen in der Natur – Naturkratzbäume sind zwar keine echten Bäume, bieten dem Stubentiger aber hochwertige Kratzbäume aus hochwertgen Werkstoffen. – Foto: chalabala/Bigstock

Natürlich hat ein Naturkratzbaum, der in Handarbeit und aus Naturholz und hochwertigen Materialien aus der Natur gefertigt wurde, seinen Preis. Ein Katzenbaum aus Kunststoff ist meist um einiges preiswerter. Dafür halten diese Kletterbäume aber auch nicht so lange wie ein Katzenbaum aus Echtholz, sodass der höhere Preis durchaus gerechtfertigt ist.

Fazit:

Ein Naturkratzbaum mit einem Naturstamm-Gerüst hat gegenüber einem industriell gefertigten Modell aus Kunststoff mehrere Vorteile. Neben der höheren Stabilität und der besseren Verarbeitung spielt vor allem die Verwendung von ungiftigen Materialien aus der Natur für die Gesundheit Ihrer Katze eine wichtige Rolle. Es spricht also vieles dafür, lieber einen Naturkratzbaum anzuschaffen. Dekorativer sind Kratzmöbel aus Naturholz bzw. aus Echtholz und natürlichen Materialien ohnehin. Das freut Mensch und Tier gleichermassen.

Weiterführende Informationen zum Naturkatzenbaum