Kratzbaum – Günstig, aber gut?

Wie gut sind günstige Kratzbäume?

Ein guter Kratzbaum für den Stubentiger muss nicht zwangsläufig teuer sein, auch günstige Kratzbaum Modelle können durchaus überzeugen. Dabei gilt es, beim Kauf auf verschiedene Qualitätsmerkmale zu achten:

  • Hohe Stabilität und gute Qualität
  • Gift- und schadstofffreie Materialien
  • Nahezu geruchsfrei

Die Qualität bei Kratzbäumen ist ausschlaggebend

Im Idealfall muss ein Kratzbaum einer hohen Belastung standhalten. Trotz ihrer grazilen Erscheinung gehen Katzen mit ihrem eigenen Baum nicht gerade zimperlich um. Hohe Stabilität ist deswegen ein absolutes Muss. Wurde der Kratzbaum mit mangelhaften Materialien gefertigt, kann er im schlimmsten Fall einstürzen und das Tier verletzen.

Günstige Kratzbäume - Billig aber gut?Auch dürfen sich keine Verkleidung oder die angebrachte Umwicklung lösen. Eine sehr gute Qualität und hohe Stabilität sind daher ein Muss. Informieren Sie sich, welche Erfahrungen andere Katzenliebhaber mit ihrem Kratzbaum gemacht haben. Fahren Sie in einen Fachhandel und genieren Sie sich nicht, einmal kräftig an den dort ausgestellten Stücken zu rütteln und zu ziehen. Nur so können Sie überprüfen, ob das Material Ihren hohen Erwartungen standhält. Bevorzugen Sie im Übrigen Modelle mit einer Wandhalterung oder einem Deckenspanner. Durch die Montage bieten sie zusätzliche Stabilität.

Kein Geruch ist der beste Geruch

Apropos Nase: Verzichten Sie auch darauf, einen gebrauchten Kratzbaum zu erwerben, er ist für Sie nicht günstiger. Ihr Stubentiger wird den Geruch der fremden Katzen wahrnehmen und den Baum im schlimmsten Fall großzügig mit seinen eigenen Duftstoffen markieren oder das gutes Stück ganz ablehnen und fortan ignorieren.

Die Tücken des Internets

Sollten Sie ein preiswertes Katzenbaum Modell kaufen wollen, ist es empfehlenswert, sehr sorgfältig die Testberichte und Kundenmeinungen zu lesen. Oft kann man anhand der Meinungen der Kunden auch gut auf die Qualität schließen. Besser wäre natürlich, den Kratzbaum direkt vor Ort in einem Fachhandel zu erwerben. Sie haben hier ausreichend Zeit, sich die verschiedenen Varianten anzusehen und auf ihre Qualität und die Stabilität hin zu untersuchen, jedoch kann man die besten Schnäppchen immer noch im Internet machen.  Hier findet man zahlreiche Schnäppchen, die preislich mitunter gar weit unter den Modellen aus dem Fachmarkt liegen.

Teuer oder günstig – was darf es sein?

Ein Katzenkratzbaum muss nicht zwingend teuer sein, um gute Qualität bieten zu können. Allerdings gilt es, penibel auf verschiedene Kriterien zu achten, da selbstverständlich gerade günstige Modelle nicht immer halten, was sie versprechen. Ein billiger Kratzbaum, der bereits nach wenigen Wochen an Stabilität und Qualität verliert, wird Sie auf lange Sicht teurer zu stehen kommen, als direkt zu Beginn ein teureres, aber hochwertigeres Produkt. Schauen Sie sich ruhig in einem Fachhandel und im Internet um und lassen Sie sich umfassend beraten. Ein eigenes Möbelstück wird Ihrer Katze viel Freude bereiten, sollte jedoch sorgfältig ausgewählt werden, um den tierischen Mitbewohner nicht unnötig zu gefährden.

LCP XXL Katzen Kratzbaum Kletterbaum deckenhoch groß | 240-270 cm Höhe | 8 cm Dicke Sisal Säulen; Schwarz
Preis: EUR 32,99 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pawhut Kratzbaum Katzenbaum Kletterbaum für Katzen Höhenverstellbar Spielbaum Grau 43x27x228-260 cm
Preis: EUR 47,90 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Pawhut Kratzbaum mit Sisalsäulen, Katzenkratzbaum, Katzen Kletterbaum, Dunkelgrau, 55 x 45 x 220-265cm
Preis: EUR 54,90 Zum Angebot Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 2021-10-19 um 14:36 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Suche nach weiteren Produkten