Wie bringe ich meine Katze dazu den Kratzbaum zu benutzen?

Wie akzeptiert meine Katze den neuen Kratzbaum schneller?

Katzen, ihre Eigenwilligkeit ist legendär und aus diesem Grunde lieben wir sie. Sie besitzen ihren eigenen Kopf und wollen wir ihnen etwas Neues schenken, strafen sie dieses gern mit Nichtbeachtung. Der neu gekaufte Katzenkratzbaum bildet dabei keine Ausnahme. Ein neuer Kratzbaum wird nicht angenommen. Katzenbesitzer sind daher nicht selten ratlos bis verwundert. Hatte man doch nur gutes im Sinn. Egal wie toll die neue Anschaffung auch sein mag:  Die Katze ignoriert den Kratzbaum. Doch wie kann man dem skeptischen Stubentiger beibringen den Kratzbaum anzunehmen und zu nutzen?

Warum lehnt die Katze den neuen Kratzbaum ab?

Katzen klassifizieren alle neuen Gegenstände und Umstände in Kategorien ein, wie:

  • gehört hier her oder gehört zur Familie (gut)
  • gehört nicht hier her oder gehört nicht zur Familie (nicht gut).

Der neue Kratzbaum fällt nach dem Aufbauen für sie in die Kategorie gehört hier nicht her. Damit verbietet es sich für sie den neuen Kratzbaum auf Anhieb zu akzeptieren. Neugierig beschnüffeln, ja, aber akzeptieren, nein. Der Grund dafür liegt in ihrem Geruchssinn und ihrem Kategoriedenken. Jeder Gegenstand, jedes Tier und jede Person besitzt einen eigenen Geruch. Für Katzen gehören neue, ungewohnte Gerüche nicht in ihr Umfeld und nicht zu ihrem Zuhause. Alle Gegenstände und Personen oder Tiere eines Haushalts bilden für die Katze ein Geruchsmenü.

Nach ein paar Tagen hat sich die Katze an den Geruch des neuen Kratzbaums gewöhnt und nimmt ihn automatisch in ihr Geruchsmenü auf. Steht er auf ihrer Geruchsmenü-Karte, nimmt die Katze den Kratzbaum an, als zur Familie, zu ihrem Zuhause gehörend.

Katze an Kratzbaum gewöhnen
Manchmal dauert es etwas die Katze an den neuen Katzenkratzbaum zu gewöhnen. Mit ein paar kleinen Tipps akzeptiert der Stubentiger den neuen Eindringling schneller. Foto: gornostaj/Bigstock

Dieser lange Weg lässt sich mit verschiedenen, alltäglichen Mitteln abkürzen.

Das Lieblingsspielzeug der Katze im neuen Kratzbaum einsetzen

Jede Katze besitzt mindestens ein, von ihr, hochgeschätztes Spielzeug. Dieses spezielle Spielzeug lässt sich für eine schnellere Akzeptanz des neuen Kratzbaums einsetzen. Seine verschiedenen Häuser, Höhlen und Liegeplätze bieten sich zum Verstecken dieses speziellen Spielzeugs an.

Bei mehreren Spielzeug-Favoriten wie:

  • einer kleinen Spielmaus,
  • einem bestimmten Ball,
  • eine Spielmaus mit Catnip oder Baldrian oder
  • eine alte Socke des Besitzers,

lassen sich alle verstecken.

Über kurz oder lang sucht die Katze nach ihnen und ihr Geruchssinn führt sie direkt zum neuen Kratzbaum. Das Finden der einzelnen Spielzeuge vermittelt der Katze jeweils eine positive Erfahrung und diese verknüpft sie automatisch mit dem neuen Kratzbaum.

Durch das Suchen der Lieblingsspielzeuge und den Drüsen an ihren Pfoten markiert sie den neuen Kratzbaum automatisch, wodurch er ihren Geruch leicht annimmt. Je intensiver die Katze auf dem Kratzbaum sucht und an ihm kratzt, desto mehr nimmt sie ihn über ihre Drüsen für sich ein. Auf diese Weise akzeptiert sie diesen neuen Gegenstand schneller und nimmt ihn, als zur Familie gehörend an.

Die Katzendecke als Geruchsüberträger

Bevorzugt eine Katze eine bestimmte Decke oder liebt sie die Kleidung ihres Herrchen oder Frauchens, lässt sich dieser Umstand ebenfalls nutzen. Ein altes, getragenes T-Shirt, eine dreckige, alte Jeans und ähnliche Kleidung verbinden die Katze mit ihrem Halter. Sie erkennt seinen Geruch auf große Entfernung und genießt ihn. Das getragene Kleidungsstück lässt sich in Höhlen und Liegemulden legen, was die Katze zum Untersuchen derselben anregt. Der Geruch des geliebten Menschen wirkt auf viele Katzen unwiderstehlich und je stärker die Kleidung riecht, desto eher springt die Katze darauf an.

Die Decke oder die getragene Kleidung auf dem neuen Kratzbaum übertragen ihren Geruch auf ihn. Bei diesen Hilfsmitteln nutzt der Tierhalter die Geruchsübertragung der Kleidung und verdeckt mit ihr den ungewohnten Geruch des neuen Kratzbaums. Das Reiben der Decke und/oder Kleidung an den Stämmen des Kratzbaums, seinen Höhlen und Liegeflächen überdeckt seinen Eigengeruch ebenfalls. Die Katze nimmt aufgrund dieses Einreibens den Familiengeruch stärker wahr als den Eigengeruch des Kratzbaums und ordnet ihn schneller als zur Familie gehörend ein.

Kräuter für den Kratzbaum

Katzenminze

Katzen lieben die echte Katzenminze (Catnip). Viele Spielzeuge enthalten sie und Katzen lieben nicht nur ihren Geruch. An der frischen Pflanze knabbern Katzen gern und schadet ihnen nicht. Um den Kratzbaum für die Katze interessanter zu machen, lässt sich das getrocknete, gemahlene Kraut in den Liegeflächen, Häuschen und auf die Stämme verteilen.Wem diese, etwas schmuddelig wirkende Art nicht gefällt, für den eignet sich das Aufsetzen eines Aufgusses mit Katzenminze. Für den Sud sind circa zwei Esslöffel Katzenminze mit circa 500 Milliliter heißem Wasser zu übergießen und abkühlen zu lassen. Nach dem Abkühlen sind die Kräuterteile aus dem Sud mittels eines Siebes zu entfernen. Im Anschluss daran lässt sich der Sud in eine Sprühflasche geben und in die Häuser und/oder auf die Kratzbaumstämme aufsprühen.

Der Geruch der Katzenminze lockt die Katze auf den Kratzbaum und sie akzeptiert den neuen Kratzbaum aufgrund des anregenden Geruchs schneller. Dem Einsatz von Katzenminze stehen größere Katzengruppen nicht im Wege. Katzenminze wirkt auf viele Katzen positiv und vermittelt den Samtpfoten ein Wohlgefühl, welches sie genießen.

Baldrian

Baldrian lässt sich ähnlich wie Katzenminze einsetzen. In Reformhäusern, Drogerien und Apotheken sind kleine Flaschen erhältlich, welche Baldrianextrakte enthalten. Tropfenweise auf verschieden Stellen des Kratzbaums aufgebracht erfüllt Baldrian, ähnlich der Katzenminze, seine Wirkung.Nicht alle Katzen reagieren auf Baldrian positiv, was seinen Einsatz begrenzt. Leben im Haushalt mehr als eine Katze erweist sich das Einsetzen von Baldrian nicht in jedem Fall als positiv. Es gibt Katzen, die auf Baldrian aggressiv reagieren und unter seinem Einfluss die anderen Katzen angreifen.

Baldrian darf nur spärlich zum Einsatz kommen, da er einen starken Eigengeruch besitzt und zu allergischen Reaktionen beim Tierhalter führen kann.

Katze Kratzbaum beibringen
Katzen sind von “Neuem” meisten nicht so begeistert und es dauert oft lange bis sie neue Dinge in ihrem Umfeld akzeptieren. Das gilt auch für den neuen, hübschen, unglaublich tollen Kletterbaum. Doch was tun damit sie an ihm kratzt und nicht an den Möbeln? Foto: Yastremska/Bigstock

Feliway das Lockstoffpräparat zum Wohlfühlen

Den Sexualhormonen der Katzen nachempfunden, lässt sich dieses, mittels einer Sprühflasche auf den Kratzbaum, seine Höhlen und Stämme aufsprühen. Nicht bei allen Katzen führt dieses Präparat zum Erfolg, ein Versuch ist es wert, wenn ansonsten nichts hilft.

Hier finden Sie passende Feliway Produkte für die Katze

Feliway Angebote

Fazit: Wie gewöhne ich meine Katze an den Kratzbaum?

Beim Betrachten der kleinen Beispiele zeigt sich, dass Katzen sich stark auf ihren Geruchssinn verlassen und er sich für unsere Zwecke nutzen lässt. Mit wenigen Hilfsmitteln lässt sich der Eigengeruch des neuen Kratzbaums manipulieren und die Katzennase in die Irre führen. Aus einem neuen Kratzbaum entwickelt sich auf diese Weise ein akzeptierter Tummelplatz.

Der stark ausgeprägte Geruchssinn der Katzen verhilft uns, ihre Meinung zu dem neuen Kratzbaum zu ändern und ihn für sie attraktiver zu gestalten. Das Ausnutzen ihrer Stärken und Schwächen hilft uns im Alltag unsere Katzen besser zu verstehen und das gemeinsame Leben für alle freundlicher zu gestalten.

Im Zuge des Zusammenlebens mit der oder den Katzen zeigt sich, was sie lieben und was sie ablehnen. Speziell von uns getragene Kleidung, Katzenminze und/oder Baldrian erleichtern unseren Katzen das Akzeptieren eines neuen Kratzbaums, einer neuen Höhle oder eines neuen Futternapfes.

Es liegt an uns, ihnen neue Dinge schmackhaft zu machen und die einfachsten Mittel erweisen sich dabei als die wirkungsvollsten. Aber nicht nur bei neuen Dingen lassen sich diese kleinen Hilfmittel anwenden, auch bei “aus der Mode” gekommenen oder gebrauchten Kratzbäumen (Katze benutzt Kratzbaum nicht mehr) kann wieder Schwung rein kommen. In dem Sinn viel Glück 🙂

Wenn Sie nun gut gerüstet sind…

…finden Sie hier die aktuellen Kratzbaum Bestseller

Bestseller Nr. 1 SONGMICS XXL Kletterbaum, Stabiler Kratzbaum mit Hängematte, Höhle, Spielsisal, 154 cm, PCT86G
Bestseller Nr. 2 SONGMICS XXL Kratzbaum Kletterbaum mit Mehreren Ebenen für Katzen, Höhe 165 cm rauchgrau PCT17G
2,00 EURBestseller Nr. 3 SONGMICS Stabiler Kratzbaum mit Kratzbett in 145 cm, Robuster Kletterbaum mit großem Spielplatz, grau, PCT25G
11,00 EURBestseller Nr. 4 dibea KB00405 - XXL Kratzbaum - Katzen Kletterbaum (Höhe 240-260 cm, höhenverstellbar), grau / weiß
4,00 EURBestseller Nr. 5 dibea KB00204 Kratzbaum für Katzen, 112 cm Höhe, braun/beige
3,00 EURBestseller Nr. 6 dibea KB00303 Kratzbaum - Kletterbaum für Katzen (Höhe 130 cm), grau/weiß

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 20.11.2018 um 02:08 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Weitere Kratzbäume und Kratzmöbel finden Sie auch bei Amazon

Angebote anschauen

4/5 (1 Review)