Katze anschaffen – Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Sie möchten eine Katze anschaffen? Das sollten Sie jetzt wissen!

Das Glück auf leisen Pfötchen bereichert uns Menschen und schenkt uns herrliche Momente mit unseren Kätzchen – Diese Freude gibt es jedoch nicht zum Nulltarif !

Wie teuer kann die Anschaffung einer Katze werden?  Je nachdem wie unsere Katze mit uns leben soll, kommen unterschiedlich hohe Kosten auf uns zu. Diese anfallenden Anschaffungskosten können von wenigen Euro bis über 3000 Euro betragen. Je nach Herkunft der Katze variieren die Anschaffungskosten. Kommt die Katze aus dem Tierheim werden ca. 100 bis 300 Euro an Gebühren fällig. Bei privater Abgabe sind Preisvorstellungen zwischen 0 bis 300 Euro realistisch. Wobei jedoch oft die Kosten für eine tierärztliche Erstbehandlung dazukommen. Soll es ein Rassekätzchen vom Züchter sein, muss man mit Kosten von 300 bis 3000 Euro rechnen, je nach Rasse und Stammbaum.

Katze - Betriebsanleitung: Intriebnahme, Wartung und Instandhaltung
Katzen-Basics: Alles, was Katzenhalter wissen müssen (GU Tier Spezial)
Praxishandbuch Katzen

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 22.10.2018 um 00:10 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Ist das Kätzchen ausgewählt, kommen zu den einmaligen Anschaffungskosten die regelmässig wiederkehrenden Kosten hinzu. Für beispielsweise Futter, Katzenstreu, Leckerlis, Impfungen und Wurmkuren. Monatliche Kosten zwischen 50-70 Euro sind durchaus normal. Alleine wenn Sie Ihre Katze mit einem qualitativ hochwertigem Futter füttern möchten (und das sollten verantwortungsvolle Katzenhalter auf jeden Fall), fallen diese Kosten ohne andere Ausgaben schon an. Hochgerechnet auf ein durchschnittlich 15 Jahre währendes Katzenleben summieren sich die Kosten zu einer stattlichen Summe von bis zu 10000 Euro und mehr. Zusätzlich können Kosten entstehen, wenn Tiersitter und/oder Tierpensionen benötigt werden oder besondere Tierarztkosten durch Verletzung, Krankheit und Unfälle anfallen. Kosten für Schäden an Möbeln, Teppichen und Wänden durch Kratzspuren und/oder Urin- und Kotflecken können zusätzlich anfallen. Alles in allem viel Geld, aber die Vorzüge einer Katze sind unbestritten.

Die Wohnungskatzenhaltung – spezielle Aspekte:

Katze anschaffen - Das sollten Sie wissen
Sie möchten sich eine neue Katze anschaffen? Das sollten Sie dazu wissen – Foto: serkucher/Bigstock

Besonders dann, wenn die Katze ausschließlich im Haus oder einer Wohnung leben soll, ist der Zeitaufwand, den es erfordert die Bedürfnisse des Stubentigers zu befriedigen groß. Viele Tierfreunde raten daher von Einzelhaltung ab und empfehlen die Haltung der Katzen paarweise zu realisieren. Dabei wäre natürlich unbedingt darauf zu achten, dass die Tiere hinsichtlich ihres Charakters gut harmonieren.

Qualität und Ambiente der Katzenutensilien:

Generell ist zu beachten, dass bei der Anschaffung der Katzengrundausstattung immer auf gehobene Qualität zu achten ist, da sonst die Freude und der Nutzen nur von kurzer Dauer sein wird. Katzen bevorzugen Räume, die vielerlei Versteckmöglichkeiten bieten und deren Nutzung mehrdimensional angelegt ist. Kletterbäume und Hochsitze sind wichtig für das tägliche Wohlgefühl der Stubentiger. Weil viele Zeitgenossen die Kosten und den Zeitaufwand für eine tiergerechte Katzenhaltung unterschätzen, werden viele Katzen ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben. Generell ist es aus Tierschutzgründen eine gute Idee zu aller erst in Tierheimen nach einem geeigneten Tier Ausschau zu halten. Dort warten Katzen in jedem Alter und in allen Farbschattierungen auf liebevolle Zuwendung. Kätzchen sind bei sehr kleinen Kindern im Haushalt nicht die idealen Haustiere, da sie bei aller Anschmiegsamkeit ihre wilde Seite behalten und bei unangemessenem Verhalten “ihrer” Menschen schnell die Krallen zeigen.

Alles was Sie für Ihre Katze brauchen

Hier finden Sie alles was Sie als Grundausstattung für Ihren neuen tierischen Mitbewohner benötigen. Dazu alles, was regelmäßig gebraucht wird. Von Katzenfutter bis Katzenstreu.

ZUM KATZEN-SHOP

Die Wirkung und Rolle der Katzen:

Die sehr große Anzahl von Katzenvideos im Internet spiegelt die wichtige Rolle wieder, die Katzen in unserem Alltag spielen. Haustiere generell und Katzen im Besonderen wirken beruhigend und blutdrucksenkend. Sie besitzen durchaus heilende Kräfte und man kann durch ihre Gesellschaft lernen, den Alltag meditativer zu gestalten. Natürlicherweise zaubern Katzen exotisches Flair in ihre Umgebung. Die wildlebenden Artgenossen unserer Hauskatzen sind ja auf allen fünf Kontinenten zu Hause.

Kommunikation mit Katzen:

Katzen verfügen über subtile Signalmöglichkeiten mit deren Hilfe sie sich unter-einander und mit ihren Menschen verständigen können. Die Stellung von Schwanz und Ohren gibt Auskunft darüber, wie das Kätzchen aufgelegt ist und was es als Nächstes vorhat. Darüber hinaus steht der Katze ein großer Schatz an akustischen Lauten zur Verfügung. Vom leisem Schnurren bis hin zum lauten Schrei. Die Investition in einen oder mehrere Katzenratgeber als Buch oder in Form anderer Medien ist empfehlenswert.

Bestseller Nr. 1 Die geheime Sprache der Katzen
Bestseller Nr. 2 In den Krallen der Katze: Ein deutsch-englischer Kinderkrimi (Detectives at Work, Band 3)
Bestseller Nr. 3 Katzensprache

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 22.10.2018 um 10:50 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Zauber und Faszination:

Das oft geheimnisvolle und tiefgründige Wesen einer Katze gibt ihren Haltern immer wieder Rätsel auf und macht so die Begegnung mit ihr stets abwechslungsreich und spannend. Diese Vielschichtigkeit will ergründet werden und dabei bleibt doch meist ein Teil des Katzenwesens geheimnisvoll und mystisch. Gelingt es den Haltern einer Katze in Harmonie und gegenseitigem Einfühlungsvermögen mit ihrem Tier zu leben, bleibt die Katze gesund und begleitet ihre Menschen viele Jahre lang. Wenn man bedenkt, wieviel uns ein Stubentiger dafür schenkt, dass wir ihn füttern und pflegen, fallen die Kosten kaum mehr ins Gewicht. Manche Katzenhalter , die mit gewissen Gewohnheiten ihres Tieres überfordert sind, wagen sogar den Kontakt zu einer Katzen-psychologin, um das Verständnis für das Tier und die Kommunikationsmöglichkeiten mit der Katze zu verbessern.

Die Katze als geschickte Jägerin:

Leben unsere Katzen als Freigänger, können sie ihren natürlichen Jagdinstinkt ausleben und lauern dabei allerlei freilebenden Tieren auf, um sie mal mit mehr oder weniger Jagderfolg zu fangen und zu töten. Als Katzenhalter sollte man sich der eigenen Verantwortung für unsere Umwelt bewusst sein und dafür sorgen, dass zum Beispiel keine Nester brütender Vögel geplündert werden. Wer einmal mit angesehen hat, wie Katzen mit ihrer lebendigen Beute spielen, bevor sie dieselbe verspeisen, weiß, dass sogenanntes Katzenspielzeug immer nur ein schlichter Ersatz dafür bleiben wird. Gute Nerven des Katzenhalters sind auch gefragt, wenn die Beute unseres Kätzchens als Geschenk mit zu uns nach Hause gebracht wird und auf Teppich oder Sofa abgelegt wird. Die Karriere unserer Katze als liebstes Haustier hat als nützlicher Mäusejäger begonnen und schon im alten Ägypten hielten sie mit ihren Fähigkeiten als geschickte Jäger die Kornspeicher mäusefrei. Seit damals wurde ihnen viel Anerkennung bis hin zur Verehrung zu teil.

Übersicht zu den Kosten, die bei der Anschaffung einer Katze entstehen können/werden:

Checkliste – Was kostet eine Katze?

Einmalige Anschaffungskosten

Katze je nach Herkunft:

  1. Tierheim 100 bis 300 Euro
  2. Privatabgabe 0 bis 300 Euro
  3. Züchter 300 bis 3000 Euro

Grundausstattung:

  1. Transportkiste oder Transportkorb ab 10 Euro ➔ Angebote anschauen
  2. Futternapf und Wassernapf ab 2 Euro ➔ Angebote anschauen
  3. Katzentoilette ab 15 Euro ➔ Angebote anschauen
  4. Kissen und Decken ab 10 Euro ➔ Angebote anschauen
  5. Kratzbaum ab 50 Euro ➔ Angebote anschauen
  6. Spielzeug ab 10 Euro ➔ Angebote anschauen
  7. Bürste ab 10 Euro ➔ Angebote anschauen
  8. Futterautomat ab 30 Euro ➔ Angebote anschauen
  9. Katzenklappe für Freigänger ab 15 Euro ➔ Angebote anschauen

Tierarztkosten

  1. Chip und Ausweis ca. 80 Euro
  2. Kastration 50 bis 180 Euro
  3. Impfungen 50 bis 130 Euro
  4. Wurmkur ab 10 Euro

Regelmäßig wiederkehrende Kosten

  1. Nass- oder Trockenfutter ab 0,40 Euro pro 100 Gramm mindestens 150 bis 400 Gramm/täglich mindestens pro Katze Angebote anschauen
  2. Katzenstreu pro Wohnungskatze mind. 10 Liter/Monat ca. 10 Euro ➔ Angebote anschauen
  3. Leckerlis 2 bis 10 Euro pro Monat Angebote anschauen

Zusätzliche Vorsorgemaßnahmen und besondere Vorkehrungen für die Katzensicherheit

  1. Steckdosen und Kabel sichern
  2. Wärmequellen und Öfen abdecken
  3. giftige Pflanzen entfernen
  4. Fenster und Türen absichern
  5. Balkonnetz anbringen
  6. Katzenklappe für Freigänger einrichten

Dafür können je nach handwerklichem Geschick sehr unterschiedlich hohe Kosten anfallen

Katzen kosten
Was kostet eine Katze in der Anschaffung und in den monatlichen Kosten wirklich? Foto: Kovbasniuk/Bigstock

Eine Katze anschaffen – ein kleines Fazit

Fühlt man sich von dem doch recht hohen Kostenfaktor erstmal abgeschreckt, bleibt jenseits davon das Glück und die Freude, die Katzen uns zurück schenken, wenn wir ihnen ein artgerechtes Leben ermöglichen und sie sich bei uns wohl und geborgen fühlen können. Katzen sollten ihr wildes Wesen ausleben und genießen können und ihre Menschen sollten dabei darauf achten, dass das gemeinsame natürliche Umfeld dadurch möglichst wenig Schaden erleidet. Diese Balance ist nicht immer einfach und erfordert Kreativität und Phantasie.

Stöbern Sie in den Restposten an Katzenbedarf

ZU DEN RESTPOSTEN

0/5 (0 Reviews)