Krallenpflege bei Katzen – Auf was muss man achten?

Der Katze die Krallen schneiden – Die richtige Pflege der Katzenrallen

Die Krallen unserer Stubentiger erfüllen gleich mehrere Aufgaben. Besonders beim Klettern und bei der Kommunikation mit Artgenossen finden die scharfen Krallen ihre Verwendung. Daher verbringen Katzen viel Zeit am Tag, damit ihre Krallen zu pflegen und zu wetzen. Leider kommt es manchmal vor, dass die Katze die Pflege ihrer Krallen vernachlässigt. In diesen Fällen sind die Halter gefragt. Wie Sie ihrer Katze bei der Krallenpflege helfen können und was hierbei zu beachten ist, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Katzenkrallen pflegen
Wann ist Krallen schneiden bei Katzen wirklich notwendig? Und wann sind Katzenkrallen zu lang? Foto: Patrick Daxenbichler/Fotolia

Unsere Katzen besitzen 18 Katzenkrallen, diese werden von den Katzen täglich gepflegt und sogar geputzt. Meist sitzt die Katze hierbei mit gespreizten Pfoten da und knabbert an den Krallen und leckt die Zehenzwischenräume sauber. Diese Pflegeprozedur gehört zur Standard Katzenhygiene. Es gibt jedoch immer wieder Ausnahmefälle, in denen die Katze dieser wichtigen Pflege nicht nachkommt. Die Gründe hierfür können sehr unterschiedlich ausfallen, zum Beispiel kann dem Tier einfach die Möglichkeit zum Wetzen der Krallen fehlen. Es sollte dem Tier immer möglich sein sich an einem Kratzbaum, einer Kratzsäule, einem Kratzbrett oder einer Kratzmatte auszutoben. Denn auch das Abwetzen der Krallen zählt zur Krallenpflege der Tiere.

Probleme frühzeitig erkennen

Um der eigenen Katze ggf. bei der Krallenpflege helfen zu können, ist es zunächst wichtig zu erkennen, wann das Tier Hilfe braucht. Die auffälligsten Zeichen für zu lange Krallen sind sicherlich Klick und Tippgeräusche, wenn die Katze über den Boden läuft. In diesem Fall sollten die Krallen der Katze unbedingt nachgeschnitten werden.

Vermehrtes Kratzen an Gegenständen kann ebenfalls ein erstes Zeichen für zu lange Krallen sein, hierbei sollten Sie jedoch erst einen genauen Blick auf die Pfoten des Tieres werfen, es kann nämlich auch andere Gründe für das Kratzen an Dingen geben.

Generell können Sie mit einem Blick auf die Pfoten und Krallen Ihres Tieres, den Zustand der Krallen gut beurteilen. Achten Sie dabei auf die Länge der Krallen und ob diese intakt sind. Eine Kralle kann auch splittern oder abbrechen, in beiden Fällen sollten Sie mit der Katze zum Tierarzt, um eventuell die Kralle versorgen zu lassen.

Den Tierarzt zurate ziehen

Wenn Sie sich sicher sind, dass Ihre Katze Hilfe bei der Krallenpflege braucht, sollten Sie zunächst immer einen Tierarzt aufsuchen. Denn sehr oft gibt es ein medizinisches Problem als Ursache für das Vernachlässigen der Krallenpflege der Katze. Außerdem kann Ihnen der Tierarzt zeigen, wie genau Sie die Krallen stutzen und die Zwischenräume pflegen können. Auch zu Krallenscheren und Krallenzange kann Ihnen der Tierarzt guten Rat geben.

Krallenzange und Krallenschere

Obwohl viele Katzenbesitzer die Krallen ihrer Tiere mit Nagelschere oder Nagelknipser schneiden, raten Tierärzte hiervon ab. Und auch wir empfehlen Ihnen besser eine Krallenschere oder eine Krallenzange extra für Katzen zu kaufen. Diese finden Sie in jedem Tierladen. Die speziellen Werkzeuge sind auf die Form der Katzenkralle angepasst und das Schneiden geht schnell und schmerzlos für das Tier. Auch als Halter haben Sie es mit einer Krallenschere wesentlich leichter in der Handhabung. Zudem mögen viele Katzen das Krallenschneiden nicht, daher ist die Gefahr für Verletzungen bei einer Nagelschere viel zu hoch, wenn das Tier zappelt.

15,00 EURBestseller Nr. 1 Krallenschere von PetPäl - Profi Krallenzange für Hund & Katze in Tiersalon Qualität | Krallenschneider +2 Gratis Abstracts | Krallenpflege für Kleine Hunde, Katzen,...
Bestseller Nr. 2 Rosewood 07101 Soft Protection Krallenschere in Salonqualität, Small
9,02 EURBestseller Nr. 3 PetCay Profi Krallenschere Nagelschere für Hund & Katze | Krallenpflege
6,20 EURBestseller Nr. 4 Balhvit Profi Krallenschere Hund Katze Krallenzange mit Schutzvorrichtung, Sicherheitsverschluss und Nagelfeile, perfekt Pfotenschere Schwarz
Bestseller Nr. 5 Krallenschere für Katzen & Nager / Krallenschneider optimal für Kaninchen, Meerschweinchen und Kleinhunde / Pfotenschere aus rostfreien Edelstahl / Krallenknipser für ihr...
1,96 EURBestseller Nr. 6 Pretty petZ Krallenschere Krallenzange für Hund & Katze in Profi Tiersalon Qualität | Krallenschneider mit Schutzvorrichtung für die optimale Krallenpflege | Nagelzange |...
5,00 EURBestseller Nr. 7 EVERANIMALS 3in1 Krallenpflegeset - 2x Krallenschere mit Präzisionsklingen, 1x Krallenschleifer, für Hunde und Katzen
8,59 EURBestseller Nr. 8 Yoly Krallenschere Krallenzange für mittelgroßen großen Hunde Katze Kaninchen über 4 kg Krallenschneider und Kostenlosern Nagelfeile Nagelknipser Nagelpflege für alle...
2,00 EURBestseller Nr. 9 Bluepet *KrallenSchön Krallenschere Nagelschere für Hunde & Katzen zur Krallenpflege | Krallenzange mit Größenwahlrad und Nagelpfeile (Blau)

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 20.11.2018 um 04:40 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Katze krallen schneiden
Manche Katzen benötigen Hilfe bei der Krallenpflege. Foto: 135pixels/Fotolia

So schneiden Sie die Krallen richtig

Die Krallen der Katze besitzen sowohl Blutgefäße als auch Nervenbahnen, diese befinden sich jedoch im hinteren Teil der Kralle. Meist sind diese bei genügend Licht leicht zu erkennen. Im Licht ist der Verlauf der Gefäße gut sichtbar. Die Kralle sollte immer in einem Sicherheitsabstand zu den Blutgefäßen und den Nervenbahnen geschnitten werden. Generell gilt, besser wenig schneiden, als zu viel. Wird ein Gefäß dennoch verletzt, kommt es zu Blutungen, welche in den meisten Fällen leicht zu stoppen sind. Dennoch bedeutet es Stress für Ihr Tier und Schmerzen. Achten Sie daher beim Schneiden der Krallen genau auf den Abstand.

Katze Krallen schneiden – So geht´s

Am besten nehmen Sie die Katze auf Ihren Schoß und stellen eine Lampe daneben. Um die Katze während des Schneidens ruhig zu halten, fixieren Sie das Tier am besten zwischen Arm und Rippen. Wenn Sie sich sicher sind, die Katze im Griff zu haben, nehmen Sie die erste Pfote und drücken leicht auf den Pfotenballen, die Krallen werden dadurch ausgefahren. Versuchen Sie die Prozedur so kurz wie möglich zu halten, da es enormen Stress für Ihre Katze darstellt. Schneide Sie nun die Spitzen der Krallen, der Abstand zu den Nerven und Blutgefäßen sollte etwa 3 Millimeter betragen. Reden Sie beruhigend auf Ihre Katze ein und belohnen Sie immer wieder zwischendurch mit besonderen Leckereien. Wenn Ihre Katze zu sehr zappelt, pausieren Sie und probieren es zu einem späteren Zeitpunkt nochmals.

Fazit zur richtigen Krallenpflege

Ein Eingreifen in die Krallenpflege der Katze ist nur in seltenen Fällen notwendig, doch wenn Sie Ihrer Katze dabei helfen wollen, ist vor allem wichtig selbst ruhig zu bleiben und den Prozess des Krallenschneidens so kurz wie möglich zu halten. Ihr Tierarzt kann Sie sicherlich noch genauer hierzu beraten. Doch haben Sie Geduld mit Ihrem Tier und bieten Sie ihm immer genügend Möglichkeiten die Krallen selbst abzuwetzen.

 

0/5 (0 Reviews)