Der richtige Platz für den Kratzbaum

Der richtige Platz für den Kratzbaum

Wo stelle ich den Katzenkratzbaum am besten hin?

Zieht eine Samtpfote in die Wohnung ein, ist ein Accessoire für den geliebten Stubentiger von großer Bedeutung. Der Kratzbaum ist ein wichtiges Möbel für das Haustier, besonders wenn die Katze sich überwiegend in der Wohnung aufhält. Aber auch Freigänger lieben das Kratzmöbel auf dem sich nicht nur klettern, toben und ausruhen lässt. Katzen die überwiegend in Räumlichkeiten gehalten werden, brauchen eine Möglichkeit zum spielen, damit sie richtig gefordert und ausgelastet sind. Bewegt sich die Samtpfote nicht ausreichend, können Übergewicht und dadurch Krankheiten entstehen. Kratzbäume bieten für Ihre Katze das richtige Möbel um daran die so wichtige Krallenpflege zu betreiben und an ihrem ganz eigenen Spielort zu toben und sich auszustrecken.

Warum ein Kratzbaum so wichtig für Ihre Katze ist

Die Krallen einer Katze stumpfen mit der Zeit ab, dabei ist es für das Tier so wichtig, scharfe Krallen zu haben, um mit ihren „Fingern“ möglichst gut greifen zu können. Besonders junge Katzen probieren ihre Krallen gerne aus oder sehen es als Spiel an, mit diesen Krallen Gegenstände zu kratzen. Damit Ihr Sofa, die Wänder Ihrer Wohnung oder andere Möbel nicht unter den wilden Spieldrang Ihres Stubentigers leiden, sollte dem Tier ein hochwertiges Kratzmöbel bereit gestellt werden, an dem es die Möglichkeit hat, seine Kratzen zu nutzen und gegebenenfalls selbst zu schärfen. Dies geschieht im Spielprozess und ist wichtig für die Gesundheit des Tieres. Damit die neue Krallensschicht unter der abgestumpften Kralle zum Vorschein kommen kann, muss sie die alten, stumpfen Reste an einer rauen Fläche abkratzen, damit die darunter liegende neue Krallenschicht hervorkommt.

Standort Kratzbaum
Nach der Anschaffung eines Katzenkratzbaums stellt man sich oft die Frage: Wo ist der ideale Standort für den neuen Kratzbaum? Antwort: Das hängt zum einen von der Wohnung und zum anderen von der Vorliebe des Stubentigers ab. Generell sollte der Platz nicht „zu laut“ und auch nicht „zu langweilig“ sein. Ein kuscheliger Platz am Fenster ist für viele Samtpfoten angemessen und akzeptabel. – Foto: Yastremska/Bigstock

Auf was muss man achten wenn man sich einen Kratzbaum zulegen möchte

Der Baum zum kratzen ist ein Möbel, dass ein Rückzugsort für die geliebte Katze werden soll. Das Tier wird viel Zeit auf dem Kletterbaum für Katzen verbringen, deshalb sollten Sie großen Wert auf eine gute Verarbeitung des Möbels und hohe Qualitätsstandarts legen. Der perfekte Kratzbaum ist ein echtes Multitalent. Hier können Stubentiger nicht nur Ihre Krallen wetzen und schärfen, sondern im besten Fall reicht der Kratzbaum bis unter die Wohnungsdecke und bietet somit viel Platz zum klettern und spielen. Ein schöner, gemütlicher Schlafplatz gehört zu einem guten Kratzbaum dazu.

Achten Sie beim Kauf eines Kratzbaum unbedingt auf das Material, aus dem er hergestellt ist. Am besten eignet sich Sisalhanf zum Kratzen. Hier kann sich die Katze nicht festhängen wie bei anderen Materialien. Auch sollten die einzelnen Ebenen zwar einerseits ausreichend Platz zum kratzen und klettern bieten, für junge Katzen sollten diese einzelnen Stufen aber nicht zu weit auseinander liegen, damit das junge Kitten bei einem Sturz nicht zu tief fällt. Alternativ können Sie für das junge Tier weiche Polster um den Kratzbaum auslegen. Ebenso wichtig ist die Standfestigkeit des Kratzbaumes. Er sollte so gestaltet sein, dass er beim toben und spielen nicht aus dem Gleichgewicht gerät und umstürzt. Nur so kann man Unfälle vermeiden.
Höhenverstellbare Kratzbäume können mit der Katze mitwachsen und bieten dem Tier in jedem Alter gerechte Möglichkeiten zum spielen, kratzen und klettern.

Wo stellt man am besten den Kratzbaum hin?

Der ideale Aufstellplatz für Kratzbäume
Natürlich sollten sich Kratzbäume auch irgendwie in die schon vorhandene Wohnungseinrichtung einpassen lassen. Ein Aufstellungsort mitten ins Zimmer mag der Katze vielleicht in einigen Fällen durchaus gefallen, jedoch ist dieser zentrale Auftellungsort eher unpraktisch. Für kleine Wohnungen empehlen sich Eckkratzbäume, da man mit diesen Kratzbäumen auch die Ecken der Zimmer effektiv ausnutzen kann. – Foto: Yastremska / Bigstock

bei dieser Frage sind sich die meisten Katzenbesitzer einig. Wohnungskatzen schauen gerne zum Fenster hinaus und beobachten. Auch die Nähe zum geliebten Menschen ist für das Tier wichtig. Wenn Sie sich also fragen: Wo sollte man den Kratzbaum am besten aufstellen? müssen Sie diese Dinge beachten. Am besten eignen sich schöne Ecken im Wohnzimmer, bei denen das Tier das treiben auf der Straße aus dem Fenster sehen kann, und auch ihrem Besitzer nah ist. Viele Katzen lieben die Gemütlichkeit von Kratzbäumen in Ecken. Sie wissen, es kann sich kein Feind von hinten anschleichen und sie haben aus der erhöhten Position einen guten Überblick über die gesamte Situation in ihrem Lebensraum.

Ein zweiter Kratzbaum in einem anderem Zimmer ist ebenso ein wichtiges Element für Katzenbesitzer. So kann sich das Tier auch einmal zurück ziehen, wenn es im Wohnraum mal zu turbulent wird und die Katze ihre Ruhe braucht. Als Alternative eignet sich das Schlafzimmer, damit der Stubentiger auch in der Nacht nah bei ihrem Besitzer sein kann. Wer mehrere Katzen besitzt, sollte, um Kämpfe zu vermeiden, mehrere Kratzbäume vor dem Fenster aufstellen. Wichtig bei der Wahl des passenden Standortes ist , dass die Katze sich nicht durch hervorstehende Gegenstände verletzen kann.

Wie gewöhne ich die Katze an den Kratzbaum?

Sie haben eine junge Katze und möchten diese an den Kratzbaum gewöhnen? Nehmen Sie sich Zeit! Wichtig ist, dass die Katze, ob jung oder alt, versteht, dass der Kratzbaum ein Möbelstück für sie ist. Arbeiten Sie mit Katzenminze oder Katzenspielzeug, das sie auf die erste oberste Fläche des Kratzbaums legen, beziehungsweise den Kratzbaum mit der Katzenminze einreiben. Katzen lieben diesen Geruch und werden der Sache gern auf die Spur gehen. Dieser Prozess kann allerdings bei misstrauischen Tieren eine längere Zeit dauern. Verzweifeln Sie nicht, sondern versuchen Sie immer wieder, Ihre Katze an das Möbel heranzuführen. Hat die Katze den Sinn erstmal erkannt und die Krallen am Kratzbaum gewetzt, wird das Tier das neue Möbelstück auch bald akzeptieren. Ebenso vorsichtig müssen Sie bei einem Wechsel von altem zu neuen Kratzbaum agieren. Katzen mögen die Veränderung nicht, aber defekte Bäume müssen dennoch ausgetauscht werden.

Das wohl wichtigste Möbel für Katzen

Um den Kauf eines Kratzbaums kommen Besitzer von Stubentigern nicht herum. Für die wichtige Krallenpflege und als Ausguck, auf dem die Katze über ihre Menschen regiert ist ein hoher Kratzbaum wie geschaffen. Hat sich das Tier erstmal an die erhabene Position gewöhnt, wird sie das neue Möbel lieben.

Produktempfehlungen Eckkratzbäume

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 20.10.2017 um 04:26 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Bestseller Top 3 der „normalen“ Kratzbäume

Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung Amazon Produkte am 20.10.2017 um 04:56 Uhr / Werbung / Produkbilder: Amazon

Weitere ähnliche Artikel


Kratzbaum Betty für Katzen – Erfahrungen und Infos Test und Erfahrungsbericht zum Kratzbaum Betty von Bontoy in Creme/Braun Der Kratzbaum Betty (Farben: Creme/Braun) hat eine Höhe von 150cm. Er bietet...
Kratzbaum selber bauen – Lohnt sich das? Kratzbäume und Kratzmöbel einfach selber bauen Wer sich an den Kratzbaum-Modellen im Zoofachhandel sattgesehen hat und lieber etwas eigenes und indiv...
Ein guter Katzenkratzbaum und Ihre Katze ist glücklich Fast jeder Katzenbesitzer der seine Katze in der Wohnung hält, kennt das Problem: die Holzstühle sind zerkratzt und die Sessel zerfetzt. Das sieht nic...
Nobby Kratzbaum Motega für Katzen – Erfahrungen und Infos Vorstellung und Erfahrungsbericht zum Nobby Kratzbaum Motega Der Nobby Kratzbaum Motega für Katzen hat eine Grundfläche von 48 x 48 cm und ist 141 cm...
Trixie Alicante-Kratzbaum – Infos und Meinungen Testbericht Trixie Alicante-Kratzbaum für Katzen Trixie Alicante-Kratzbaum 142cm hoch - Foto: Amazon.deDer Trixie Alicante-Kratzbaum ist ein seh...
 
51